Folgen Sie uns auf:

Ein Unternehmen der Fischbach Gruppe 

Unsere Leistungen

Alles aus einer Hand

Wir sind spezialisiert auf den Ausbau asbesthaltiger Brandschutzklappen sowie den Einbau neuer asbestfreier Brandschutzklappen. Unsere Mitarbeiter verfügen über die gemäß Gefahrstoffverordnung notwendige Sachkunde nach den Technischen Regeln für Gefahrstoffe und sind somit berechtigt sowohl die Arbeiten sachgerecht und sicher durchzuführen als auch die erforderliche sicherheitstechnische Ausstattung zu bedienen bzw. zu überwachen.

Austausch asbesthaltiger Brandschutzklappen
Nebenleistungen
Prüfung von asbesthaltigen Brandschutzklappen
Schadstoffanalysen und Sanierungskonzepte

Das Problem der Betreiber

Krankenhäuser, Einkaufszentren, Schulen, Bürogebäude, Kindergärten:

Die Liste der Gebäude mit Lüftungssystemen und darin befindlichen asbesthaltigen Brandschutzklappen ist lang. Im Brandfall sorgen die Bauteile dafür, dass sich Feuer und Rauchgase nicht über das Lüftungssystem in andere Gebäudeteile ausbreiten können. Die Brandschutzklappen reagieren auf Hitze, schlagen automatisch zu und blockieren so den Luftstrom.

Die Asbesthaltigkeit der Bauteile stellt jedoch ein potentielles Risiko dar – besonders im Fall der regelmäßig wiederkehrenden Wartung bzw. der alle drei Jahre wiederkehrenden baurechtlichen Prüfung, die der Gesetzgeber vorschreibt und die ein testweises Fallenlassen des Klappenblattes zwingend erfordert.

Aus diesem Grund sehen sich viele Dienstleister nicht befähigt, die erforderliche Prüfung durchzuführen.

Das wiederum stellt die Betreiber der Gebäude vor die Wahl: Entweder muss der betroffene Gebäudeteil komplett geschlossen werden oder aber alle Brandschutzklappen müssen in einem Zuge ausgetauscht werden. Organisatorisch und wirtschaftlich ist das als unmöglich einzustufen.

State of the Art

Aktueller Prozess nach LV 45 (LASI)

Prüfung der BSK

  • Durch Asbest weisen BSK einen wesentlichen Mangel auf
  • Die BSK darf nicht weiter betrieben werden

Konsequenz

  • Austausch sämtlicher betroffener BSK
  • Extrem hohe finanzielle Belastung für den Betreiber

Auswirkung

  • Negative Folgen für das laufende Geschäftsjahr
  • Hoher Aufwand durch betriebliche Störungen

State of the real Estate Art

Nach dem System der Fischbach Industrie Service GmbH & Partner

Prüfung der BSK nach TÜV Nord

  • Asbest in der BSK ist kein Kriterium für den Weiterbetrieb
  • Nur geringe Durchfallquoten (aktuell im bundesweiten Mittel ca 10-20%)

Konsequenz

  • Austausch nur der mechanisch defekten BSK (selektiv)
  • Deutlich verminderte Betreiberkosten

Auswirkung

  • Minimierte negative Folgen für das laufende Geschäftsjahr
  • Niedrigerer Aufwand durch betriebliche Störungen
  • Möglichkeit der Rückstellungsbildungen für Folgejahre (Bildung von Budget)

Hilfe für betroffene Betreiber

Krankenhäuser, Einkaufszentren, Schulen, Bürogebäude, Kindergärten

Die Liste der Gebäude mit Lüftungsanlagen, in denen asbesthaltige Brandschutzklappen eingebaut sind, ist lang. Tief in die Gebäudestruktur integriert, sorgen diese Bauteile dafür, dass sich Feuer und Rauchgase nicht über die Lüftungsanlage in andere Gebäudeteile ausbreiten können. Die Brandschutzklappen reagieren auf Hitze, schließen automatisch und blockieren so den Luftstrom.

Der Austausch von asbesthaltigen Brandschutzklappen stellt einen erheblichen Eingriff in die Bausubstanz und eine erhebliche Beeinträchtigung des täglichen Gebäudebetriebs dar. Die Sanierung erfordert die Koordination einer Vielzahl von Fachfirmen. Dazu gehören unter anderem der Schadstoffsanierer, HLSK-Techniker, Elektriker, Maurer und Brandschützer. Die Koordination erfordert Zeit, Energie und Aufwand, was letztlich zu hohen Kosten und längeren Betriebsunterbrechungen führt.

Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand und profitieren von einem zentralen Ansprechpartner während des gesamten Prozesses. Wir übernehmen alle notwendigen Arbeiten und führen den Austausch der Brandschutzklappen nach einem individuell auf Sie zugeschnittenen Konzept durch. Dabei legen wir größten Wert auf eine verlässliche Kalkulation und ein effizientes Projektmanagement. Unsere qualifizierten Fachkräfte sorgen für eine schnelle und sichere Abwicklung aller erforderlichen Baumaßnahmen.

Höchste Präzision, Qualität und Sicherheit bei Brandschutz­klappen

Als Partnerunternehmen der TROX GmbH verbauen wir ausschließlich Brandschutzklappen des Weltmarktführers und garantieren auch hier ein Höchstmaß an Präzision und Qualität. Dies passiert in enger Abstimmung mit dem Kunden, damit ökonomische Kosten aufgrund betrieblicher Störungen auf ein Minimum reduziert werden können.

Zugleich bieten wir die höchsten Sicherheitsstandards, da je jeder Baufortschritt vorbereitet, begleitet und dokumentiert wird.

Die dafür eigens entwickelte App bietet dem Kunden dabei völlige Transparenz, sowie Controlling und Bruttokostenprognose.

Der implementierte „Industrie 4.0“ Standard, bietet einen hohen Abstimmungsgrad, um das Kostenniveau auf einem Minimallevel zu garantieren.

Asbesthaltige Brandschutzklappen: Diese Regelungen müssen beim Austausch beachtet werden

Der Ausbau von asbesthaltigen Brandschutzklappen darf nur von behördlich zugelassenen Fachfirmen gemäß GefStoffV Anhang I Nummer 2.4 Absatz 4 durchgeführt werden, sofern kein emissionsarmes Verfahren nach TRGS 519 Nummer 2.9 Anwendung findet. Darüber hinaus sind folgende Verordnungen und Regelungen sind beim Ausbau zu beachten:

  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • LV 45: Leitlinien zur Gefahrstoffverordnung. Oktober 2018
    3. Ausgabe
  • TRGS 519
  • Landesbauordnungen
  • Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG),
  • Abfallverzeichnisverordnung (AVV)


Falscher Umgang mit Asbest kann ernsthafte Folgen für Mensch und Umwelt haben und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Auch für den Einbau neuer Brandschutzklappen sind einige Regelungen zu beachten, um den Brandschutz
des Gebäudes wieder ordnungsgemäß herzustellen. Dazu zählen u.a.:

  • Musterbauordnung (MBO)
  • Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR)
  • Muster-Verwaltungsvorschift Technische Baubestimmungen
    (MVV TB)
  • EU-Bauprodukteverordnung (EU-BauPVO)
  • DIN 15650, DIN EN 1366-2…


Mit uns erhalten Sie einen zuverlässigen Partner zum fachgerechten Austausch Ihrer Brandschutzklappen an Ihrer Seite.

Leistungsportfolio der Fischbach Industrie Service GmbH

Asbesthaltige Brandschutzklappen

  • Austausch asbesthaltiger Brandschutzklappen inkl. aller Nebenleistungen z.B.
    • Maurerarbeiten
    • Verputzarbeiten
    • Maler & Trockenbau
    • Akustik & Deckenbau
  • Projekt- und Fachplanung zum Austausch der Brandschutzklappen
    • Erstellung des Sanierungskonzeptes
    • Standsicherheits­technische Begleitung durch einen Statiker
    • CAD-Visualisierungen
    • Abstimmung mit zuständigen Behörden und dem Auftraggeber zur Minimierung betrieblicher Störungen
  • Einbau der neuen Brandschutzklappen mit der notwendigen Peripherie (Federrücklaufmotor, Endlagerschalter etc.)
  • Initiierung und Begleitung der Abnahme durch Prüfsachverständige (z.B. TÜV, DEKRA)

Erfassung und Bewertung von Gebäudeschadstoffen

  • Erfassung und Bewertung von Gebäudeschadstoffen
    • Asbest
    • PCB
    • PAK
    • HBCD
  • Materialprobenahmen nach anerkannten BT-Verfahren
    • BT 31
    • BT 32
    • BT 55
  • Untersuchungen in akkreditierten (DIN 17025) Laboren
  • Erstellung von Schadstoffkatastern (nach VDI 6202 etc.) und Schadstoffsanierungskonzepten
  • Gefährdungsbeurteilung von asbesthaltigen Brandschutzklappen
  • Wartung und Prüfung von asbesthaltigen Brandschutzklappen nach behördlich zugelassenen AT-Verfahren

Die TÜV Nord Saftey Consult GmbH&Co.KG ist unser zuverlässiger Partner bei dem sicheren Umgang und Austausch der Branschutzklappen. 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie haben weitere Fragen zu uns oder wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.