Folgen Sie uns auf:

Ein Unternehmen der Fischbach Gruppe 

/News­magazin/

stadthalle altenkirchen

Stadthalle Altenkirchen für immer geschlossen. Der Grund: Asbest.

Die Stadthalle der Westerwaldstadt Altenkirchen wird Ende Juli 2024 für immer geschlossen. 

Einer der Gründe: 47 asbesthaltige Brandschutzklappen. 

Eine erste Maßnahme, die Nutzung verlängern zu können, wäre eine Gefährdungsbeurteilung gewesen, die rund 16.600 Euro gekostet hätte.

Nach Expertenansicht hätte eine solche die Brandschutzklappen wohl nicht ausgelöst,

so dass auch keine Freimessung von Asbestfasern möglich geworden wäre. 

Ein Verharren der Ventile in den altbekannten Stellungen hätte gleichfalls das Nichterteilen einer Betriebserlaubnis bedeutet. 

Ungeklärt ist derzeit, ob es überhaupt möglich ist, die 1984 eingeweihte Stadthalle zu sanieren, da diese ca. 11,5 Millionen Euro kosten würde.“

Picture of Dr. Christian Timma
Dr. Christian Timma

Trox-Symposium 2024

Fischbach Industrie Service auf dem Trox Belimo Symposium 2024 “Brandschutz und Entrauchung”

Passende Beiträge

Asbest in den neuen Bundesländern: eine Zeitbombe unbekannten Ausmaßes
BT 58: Neues Verfahren zum Ausbau asbestbelasteter Brandschutzklappen
stadthalle altenkirchen
Stadthalle Altenkirchen für immer geschlossen. Der Grund: Asbest.

Themenkategorien

Passende Tags

Unsere Beiträge-Galerie